Ich wähle BGE!

Gib dem BGE deine Stimme

Gemeinsam mit 60% der Deutschen bewürforten wir die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens. Mangels parteipolitischer Unterstützung gibt es bis jetzt jedoch kein Möglichkeit sich per Wahl dafür einzusetzen. Wir wollen das ändern.

Dazu brauchen wir dich. Helfe uns dabei Aufmerksamkeit für unser Thema zu gewinnen. Beteilige dich an unserer Twitter-Kampage #ichwaehlebge.

So gehts:

  1. Beantrage deine Briefwahlunterlagen per Download
  2. Werfe deinen Stimmzettel in freier und geheimer Wahl in einen Briefwahlunterlagensammelbehälter der deutschen Post (oder eine Urne deiner Wahl).
  3. Mache ein Selfie dabei.
  4. Teile dein Selfie per Twitter mit Hashtag #ichwaehlebge und share, like, instagramme, facebooke es in deinem Freundeskreis.

 

Hier seht ihr ein Bespiel wie ein politisch motiviertes Mitglied unserer Gesellschaft dem BGE seine Stimme gibt:

ArnoldIchwähleBGE

alinabge

SAMSUNG CSC

susannebge

Ein Gedanke zu „Ich wähle BGE!“

  1. Liebe Engagierte für eine freiheitliche Sozialleistung
    Da es in Deutschland noch nicht möglich ist, bundesweite Volksabstimmungen durchzuführen, ist es eine gewiefte Idee, eine Partei mit nur einem Thema zu gründen. Wer gründet am 25. September das Bündnis für Grundeinkommen?
    Wählt man im September 2017 diese Partei, stimmt man für das bedingungslose Grundeinkommen ab. Näheres dazu findet sich auf http://www.buendnis-grundeinkommen.de/warum/.
    Schon an diesem Samstag, 10. September 2016, trifft sich das Netzwerk Grundeinkommen in Chemnitz. So lud das Netzwerk Grundeinkommen dazu ein: Liebe Mitglieder und Freunde des Grundeinkommens im Osten,
    wir möchten euch noch einmal an das Regionaltreffen in Chemnitz am Samstag in einer Woche erinnern: Samstag 10. September 2016 von 10:30 bis 16:30 Uhr
    Umweltzentrum, Henriettenstraße 5, 09112 Chemnitz
    Bitte teilt uns kurz mit, ob ihr kommt! Das würde unsere Vorbereitungsarbeiten sehr erleichtern. Beste Grüße Reimund Acker, Netzwerk Grundeinkommen
    Arbeitsgruppe Netzwerk Grundeinkommen Chemnitz
    Da es ab Eisenach Schienenersatzverkehr gibt, müssten wir um 6 Uhr mit dem Thüringen-Ticket starten um 10:25 in Chemnitz zu sein. Mit dem ICE zwischen Erfurt und Leipzig wären wir um 9:25 in Chemnitz. Das kostet mit BahnCard 50 €29 und als Sparpreis mit Zugbindung 19€.
    Das wurde vom letzten Treffen in den neuen Bundesländern veröffentlicht: https://www.grundeinkommen.de/wp-content/uploads/2016/05/Protokoll_Regionaltreffen-Ost_2015-11-21.pdf Michael Sienhold aus Eisenach nahm daran teil.
    http://www.grundeinkommen-ist-waehlbar.de/ Das gab es zur Bundestagswahl 2013. Die hier aufgelisteten Kandidaten wurden entweder nicht gewählt oder schafften es nicht, das bedingungslose Grundeinkommen im Bundestag zu debattieren.
    Das kann nach der nächsten Bundestagswahl besser werden dank des Bündnis Grundeinkommen .

Kommentare sind geschlossen.